Rettungswagen von Unbekannten in Bad Schussenried demoliert

Rettungswagen von Unbekannten in Bad Schussenried demoliert
Ein Krankenwagen vom Deutschen Roten Kreuz wurde in Bad Schussenried von Unbekannten beschädigt // Symbolbild (Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Schüler / Eibner-Pressefoto)
WOCHENBLATT
Redaktion

Am Montag beschädigten mehrere Personen in Bad Schussenried ein Fahrzeug des DRK.

Gegen 12.30 Uhr stand ein Fahrzeug des DRK anlässlich des „Magnusfestes“ im Bereich der Gartenstraße und Schulstraße. Sanitäter behandelten eine Patientin im Auto, als Personen, vermutlich sechs Jugendliche, an dem Fahrzeug vorbei gingen. Nach Angaben eines Sanitäters schlugen mehrere aus der Gruppe gegen die Tür und das Fenster der Beifahrerseite. Sie gingen danach einfach weiter.

Durch die Schläge verursachten die Täter am Fahrzeug Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Personen sollen südländisches Aussehen haben und etwa 15 bis 19 Jahre alt sein.

Die Polizei Bad Schussenried (Tel.: 07583/942020) ermittelt nun. Sie sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Appell der Polizei

Lassen Sie nicht zu, dass Menschen das Eigentum Dritter mutwillig beschädigen. Schauen Sie nicht weg, wenn Sie beobachten, dass jemand öffentliche Einrichtungen oder Privateigentum beschädigt. Erstatten Sie Anzeige! Wenn Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie der Polizei möglichst genaue Hinweise zur Tatzeit, zum Tatort, zu den Tätern und zu eventuell benutzten Fahrzeugen.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ulm)