Sanitäter befreien Kinder aus verriegeltem Auto

Die vor der Feuerwehr eingetroffenen Sanitäter konnten eine Scheibe des Wagens einschlagen und die Kinder befreien.
Die vor der Feuerwehr eingetroffenen Sanitäter konnten eine Scheibe des Wagens einschlagen und die Kinder befreien. (Bild: Image Source/ Getty Images Plus)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Zwei kleine Kinder sind in Sigmaringen versehentlich in einem Auto eingesperrt worden und mussten von Sanitätern befreit werden.

Die 34 Jahre alte Mutter der ein und drei Jahre alten Kinder hatte diese gerade festgegurtet und die Tür geschlossen. Doch der Schlüssel lag noch im Auto, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Wagen verriegelte sich von allein. Die vor der Feuerwehr eingetroffenen Sanitäter konnten eine Scheibe des Wagens einschlagen und die Kinder befreien. Alle Beteiligten blieben bei dem Vorfall am Donnerstag unverletzt.

Ein ähnlicher Fall hatte sich am Mittwoch in Hechingen (Zollernalbkreis) ereignet: Ein elf Monate altes Baby wurde im Auto eingesperrt – wieder, weil sich das Auto automatisch verriegelt hatte. Auch hier konnte der Wagen nicht geöffnet werden, da der Schlüssel noch im Auto lag. Die Feuerwehr konnte das Baby durch Zerschlagen einer Scheibe befreien.