Mehr als 4000 Teilnehmer Tausende beim Trachtenfest in Wangen

Tausende beim Trachtenfest in Wangen
Eine Gruppe Trachtlerinnen nimmt am Umzug des Deutschen Trachtenfests 2022 teil. (Bild: Tobias Köhler/dpa/Archivbild)

Deutsche Presse-Agentur

Wer eine Tracht trägt, betreibt aus Sicht des Deutschen Trachtenverbandes lebendigen Geschichtsunterricht. Zu sehen gab es das am Wochenende: Im Allgäu präsentierten sich mehr als 120 Gruppen.

Das Deutsche Trachtenfest in Wangen im Allgäu hat am Wochenende Tausende Trachtenträger und Zuschauer angelockt. Die nördlichsten Vertreter der 127 Gruppen kamen aus Wyk auf Föhr, die südlichsten aus Vorarlberg. 

Nach Angaben des ersten Vizepräsidenten des Deutschen Trachtenverbands, Gunter Dlabal, gab es über die Stadt verteilt mehrere Bühnen. Zahlreiche Besucher hätten zwischen den Auftritten der Trachtengruppen in der Altstadt und auf dem Landesgartenschau-Gelände gewechselt. Eine Schätzung der genauen Besucherzahlen sei aus diesem Grund schwierig. Die Innenstadt von Wangen sei am Samstag aber gut gefüllt gewesen: «Zwischen 4000 und 5000 Menschen werden es sicherlich gewesen sein.»

Am Sonntagmittag stand ein Festumzug durch die Altstadt mit 121 Gruppierungen und mehr als 4000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Programm. Eingeladen zum Deutschen Trachtenfest 2024 hatten der Trachtenverband, die Stadt und die Landesgartenschau. 

Dem Deutschen Trachtenverband gehören nach eigenen Angaben rund eine Million Menschen an. Der Verband sieht sich als Vermittler unter anderem von Heimatpflege, Mundart und Muttersprache, Volkslied und Volkstanz. 

Wegen der Hochwasserlage wurde die Landesgartenschau in Wangen am 1. Juni geschlossen. Die Stadt an der Argen hatte einen Tag davor Hochwasseralarm ausgelöst. Veranstaltungen auf dem Landesgartenschau-Gelände waren abgesagt worden.