Mercedesfahrer weicht Reh aus und prallt gegen Telefonmasten

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend in Kißlegg // Symbolbild.
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend in Kißlegg // Symbolbild. (Bild: Pixabay)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

In Kißlegg kam es am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Autofahrer ist einem Reh ausgewichen und knallte dabei auf einen Telefonmasten.

Laut Polizei wird der Sachschaden auf rund 11.000 Euro beziffert. Der Mercedes-Fahrer (32) fuhr gegen 20.15 Uhr auf dem Weg von Stadels in Richtung Pfenders, als nach eigenen Angaben ein Reh den Weg querte.

Zum Glück wurde niemand verletzt

Der Mann wich nach links aus, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Telefonmast. Der Mast brach ab, die Telefonleitung blieb allerdings intakt. Zu einem Zusammenstoß mit dem Reh kam es nicht. Die Freiwillige Feuerwehr entfernte den Mast, der teilweise auf die Fahrbahn ragte. Verletzt wurde niemand.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)