Kindergartenkinder erkunden das Rathaus – Einblick in die Aufgaben der Stadt Bad Waldsee

Kindergartenkinder erkunden das Rathaus – Einblick in die Aufgaben der Stadt Bad Waldsee
Die Kindergartenkinder des Eugen-Bolz-Kindergartens durften Oberbürgermeister Matthias Henne mit Fragen löchern. (Bild: Brigitte Göppel)

WOCHENBLATT

Letzte Woche hatten zwei Gruppen des Eugen-Bolz-Kindergartens die spannende Gelegenheit, das Rathaus von Bad Waldsee zu besuchen und den Oberbürgermeister Matthias Henne in seinem Arbeitszimmer zu treffen.

Während des Besuchs informierte der Oberbürgermeister die aufgeweckten kleinen Gäste über die vielfältigen Aufgaben einer Stadt. Er erklärte, dass die Stadt nicht nur für Schulen und Bildung zuständig ist, sondern auch für Kindergärten sowie die Betreuung der rund 80 Kinderspielplätze in der Stadt und den umliegenden Ortschaften verantwortlich ist. Darüber hinaus sorgt die Stadt für die Schneeräumung auf den Straßen und betreibt das Wildtiergehege Tannenbühl, kümmert sich um die Pflege und Versorgung der Tiere, um das Freibad, um die  Freizeitanlage am Stadtsee und vieles mehr. 

Matthias Henne betonte dabei die Bedeutung dieser Einrichtungen für die Freizeitgestaltung und das Gemeinschaftsleben der Bürger, alles funktioniere aber nur in einem guten Miteinander. 

Im Anschluss an die informativen Einblicke hatten die Kids die Möglichkeit, dem Oberbürgermeister neugierige Fragen zu stellen. Dabei wollten sie unter anderem wissen, warum der Christbaum im Büro bereits aufgestellt und geschmückt ist. Der Oberbürgermeister freute sich über das Interesse der jungen Besucher und beantwortete geduldig ihre Fragen. Der Besuch endete in einer fröhlichen Atmosphäre, die nicht nur den Kindern, sondern auch dem Oberbürgermeister ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Zudem bekam jedes Kind entweder einen Lebkuchen oder eine Mandarine.

Die Stadt Bad Waldsee bedankt sich herzlich beim Eugen-Bolz-Kindergarten für den Besuch und hofft, dass solche Begegnungen dazu beitragen, das Verständnis für die Aufgaben der Stadt zu fördern und die Kinder für das städtische Gemeinschaftsleben zu begeistern.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee/Brigitte Göppel)