Zehntausend Fahrgäste im Bürgerbus Aulendorf

Der Bürgerbus Aulendorf hat schon über 10 000 Fahrgäste befördert.
Der Bürgerbus Aulendorf hat schon über 10 000 Fahrgäste befördert. (Bild: SK/Bürgerbus Aulendorf)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Ein milder Frühlingstag in Aulendorf. Die Sonne scheint, und auch der fast vollständig versammelte Vorstand des Bürgerbus Aulendorf e.V. strahlt: Es gibt etwas zu feiern!

Der Bürgerbus hat schon über 10 000 Fahrgäste transportiert – statistisch gesehen jeden Einwohner von Aulendorf einmal.

Herr Jürgen Wilker war der zehntausendste Fahrgast im Bürgerbus; er erhält dafür an diesem Tag ein kleines Geschenk überreicht.

In einem kurzen Interview zeigt er sich sehr zufrieden mit dem Bürgerbus. Er findet ihn bequem und nutzt ihn zum Einkaufen, fährt damit auf den Wochenmarkt, oft auch zu einem der Supermärkte der Stadt. Er kennt außer sich noch einige Personen, die den Bus gern und regelmäßig nutzen.

Ob er Verbesserungsvorschläge hat? Wenn zu den Discountern jenseits der Schussenbrücke fährt, würde er sich mehr Zeit wünschen, bis der Bus wieder zurückfährt.

Und wann fährt der Bus?

Die Fahrplanaushänge an den Haltestellen erscheinen Herrn Wilker derzeit nicht wirklich informativ. Das sei aber kein Problem: er habe seinen Fahrplan-Flyer zu Hause, und kenne die Fahrzeiten, die ihn betreffen auswendig.

Den QR – Code unten rechts auf dem Fahrplan  (Fahrplan Info – scan mich) hat er bis jetzt noch nicht beachtet. Wenn man den Code scannt, erfährt man, wann der Bürgerbus an dieser Haltestelle – Friedhof Haupteingang – das nächste Mal wohin fährt.

Weniger bekannt: Auch Apps wie der DB-Navigator kennen den Bürgerbus als BODO Linie 670; die BODO- App gibt sogar eine Kartendarstellung aus, und empfiehlt kurze Fußwege, wenn die schneller zum gewünschten Ziel führen.

Weitere Infos und eine persönliche Beratung gibt es auch Donnerstag Vormittag im Jugendzentrum (am Wochenmarkt vorbei in Verlängerung der Sparkasse). Dort sowie im Rathaus kann man sich auch mit einigen gedruckten Fahrbeispielen versorgen, die von Frau Thoma entworfen wurden, der zweiten Vorsitzenden des Bürgerbus Vereins und Hauptamtsleiterin der Stadt Aulendorf.

(Pressemitteilung: Stephen Kienhöfer/Bürgerbus Aulendorf)