Zu zwölft im Auto auf dem Weg zur Party

Zu zwölft im Auto auf dem Weg zur Party
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. (Bild: Jens Büttner/dpa/Symbolbild)

Deutsche Presse-Agentur

Die Polizei hat in Scheidegg im Landkreis Lindau einen Kleintransporter mit zwölf Menschen aus dem Verkehr gezogen, von denen neun im Laderaum saßen.

Das Fahrzeug war für maximal drei Personen zugelassen, wie die Polizei mitteilte. Die Gruppe aus Österreich war demnach am frühen Sonntagmorgen auf dem Weg zu einer Party in Deutschland.

Weil der 24 Jahre alte Fahrer keine Fahrerlaubnis für die Führerscheinklasse vorweisen konnte, die man braucht, um so viele Menschen zu transportieren, erwartet ihn neben einer Geldstrafe auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.