Landratsamt Lindau informiert zum Thema Notfall- und Krankenhausversorgung

Landratsamt Lindau informiert zum Thema Notfall- und Krankenhausversorgung
Krankenhaus-Beirat des Landkreises Lindau. (Bild: Landkreis Lindau/Sibylle Ehreise)

WOCHENBLATT

Zu den aktuellen Entwicklungen rund um das Thema der Gesundheitsversorgung im Landkreis, informiert das Landratsamt Lindau auf einer gesonderten Informationsseite und gibt Antworten auf alle wichtigen Fragen zum laufenden Geschehen.

Derzeit gibt es bundesweit strukturelle Veränderungen in der Gesundheitsversorgung und insbesondere kleinere Krankenhäuser stehen unter großem Druck. Von diesen Entwicklungen ist auch die Rotkreuzklinik Lindenberg betroffen, die unter der Trägerschaft der Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz steht. Vor diesem Hintergrund hat der Kreistag des Landkreises beschlossen, einen Krankenhausbeirat einzurichten. Parallel dazu hat Landrat Elmar Stegmann auf verschiedenen Ebenen Prozesse angestoßen, um die Notfall- und Krankenhausversorgung auch angesichts der aktuellen Entwicklungen zum Wohle der Patientinnen und Patienten zu gestalten. Dazu gehören einerseits Kooperationen zwischen den verschiedenen Krankenhausträgern – auch über die Landesgrenze nach Vorarlberg – sowie ein permanentes Controlling des Rettungswesens, um bei zusätzlichem Bedarf sofort nachsteuern zu können.

„Es ist mir sehr wichtig, bei diesem so entscheidenden und komplexen Thema der Gesundheitsversorgung, das uns alle gemeinsam als Gesellschaft betrifft, alle Bürgerinnen und Bürger umfassend zu informieren und Fragen zu klären“, betont der Landrat.

Alle aktuellen Entwicklungen in der Übersicht, finden Sie unter der Webseite.

(Pressemitteilung: Landratsamt Lindau/Bodensee)