Blumeninsel rechnet mit 925.000 Besuchern in diesem Jahr

«Attila» ist zur 72. «Dahlienkönigin» der «Blumeninsel» Mainau gewählt worden.
«Attila» ist zur 72. «Dahlienkönigin» der «Blumeninsel» Mainau gewählt worden. (Bild: Peter Allgaier/Insel Mainau /dpa)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Die Blumeninsel Mainau lockte in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher an. Jetzt wird die Insel auf die Winterzeit vorbereitet.

Nach einem verregneten Saisonstart hat der Sommer wieder zahlreiche Touristen an den Bodensee gelockt. Man rechne für das aktuelle Jahr mit rund 925 000 Besuchern auf der Blumeninsel Mainau, teilte die Mainau GmbH am Donnerstag mit.

Nach den Corona-Jahren ziehe es zwar viele Deutsche für den Urlaub wieder ins Ausland, dafür kämen aber wieder zahlreiche internationale Touristen auf die Insel, heißt es in der Mitteilung. Derzeit baue man Lichtinstallationen für den «Christmas Garden» auf, der ab Ende November bis Anfang Januar besucht werden kann.

Bereits im vergangenen Jahr habe sich der Tourismus wieder einem Niveau aus Zeiten vor der Pandemie angenähert, teilte die Mainau GmbH mit. Demnach besuchten 2022 rund 920 000 Menschen die Insel. Die Gesamterlöse der Mainau GmbH lagen nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr bei etwa 30 Millionen Euro.