Räuberbahn ist wieder am Start

Räuberbahn ist wieder am Start
(Bild: Stadt Pfullendorf)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Freizeitzüge auf der Räuberbahn Aulendorf <> Altshausen <> Ostrach <> Pfullendorf und auf der Moorbahn Aulendorf <> Bad Wurzach ermöglichen wieder Bahnausflüge in Oberschwaben. Bereits am Samstag, 10. April, startet die neue Räuberbahn-Saison.

Schon die Anreise ist Entspannung pur – mit schönen Seitenblicken aus den Zugfenstern. Dem Freizeitvergnügen sind keine Grenzen gesetzt, zum Beispiel im Pfrunger-Burgweiler Ried – dem zweitgrößten Moorgebiet in Südwestdeutschland, ab den Bahnhöfen Burgweiler und Ostrach perfekt erreichbar. Oder das mittelalterliche Pfullendorf – mit dem Audio-Guide auf dem Smartphone. Obendrauf der Seepark Pfullendorf. Überall warten attraktive Ausflugsziele und abwechslungsreiche Rad- und Wandertouren.

Info: Los geht’s mit der Räuberbahn am 10. April. Dann fahren die Züge an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen direkt von Ulm über Aulendorf nach Pfullendorf. Die Moorbahn startet am 1. Mai ihren Fahrbetrieb nach Bad Wurzach.

Mehr Infos: www.raeuberbahn.de – Bitte immer an die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen denken!