Radeln für einen guten Zweck am 22. Juni!

Radeln für einen guten Zweck am 22. Juni!
Das WarmUp der "Tour de Barock" findet in Bad Wurzach am 22.06.2022 statt. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Beim „Warm-Up“ zur „Tour de Barock“

Bad Wurzach – Der Rad- und Motorsportverein Bad Schussenried führt Anfang Juli wieder die mittlerweile traditionelle „Tour-de-Barock“ durch. Im Vorfeld finden an sechs Orten, darunter auch am Mittwoch, 22. Juni, in Bad Wurzach sogenannte „WarmUp-Touren“ statt, die für alle Teilnehmer kostenlos sind.

Die dadurch erzielten Spenden sollen in diesem Jahr der Jugendkapelle und dem Vorstufenorchester Bad Wurzach zu Gute kommen. „In der Ausbildung sind gerade auch Gemeinschaftsaktionen und Auftritte wichtig, um die Kinder und Jugendlichen optimal zu fördern“, berichtet Petra Springer, Leiterin der städtischen Jugendmusikschule.

„Jede Aktion ist aber auch mit Aufwand und Kosten verbunden. Mit den erradelten Spenden wollen wir schauen, dass die ein oder andere Aktivität leichter ermöglicht werden kann. Wir hoffen daher auf rege Unterstützung bei der „Warm-Up-Aktion“ aus der gesamten Gemeinde“.

Für einen guten Zweck, den die einzelnen Städte festlegen, können hier beliebig viele Personen mitradeln. Die Volksbank Ulm-Biberach zahlt für jeden Teilnehmer 10 Euro zugunsten einer besonderen Aktion vor Ort, insgesamt maximal für 75 Teilnehmer also bis zu 750 Euro pro teilnehmender Gemeinde oder Stadt. Gleichzeitig soll das „WarmUp“ laut den Veranstaltern Präventionsmaßnahme sein, um die Menschen in Bewegung zu bringen.

Treffpunkt zum Warm-Up in Bad Wurzach ist am 22. Juni ab 17.30 Uhr auf dem Klosterplatz. Start ist dort um 18 Uhr – beginnend mit dem Abzählen der Teilnehmer. Die geführte ca. eineinhalbstündige Tour in gemütlichem Tempo wird etwa 22 km lang sein und findet auf der von der „Bad Wurzach Info“ im Mai neu ausgeschilderten Strecke „Rund um das Wurzacher Ried“ statt.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Wurzach)