Schmuggelware Potenzpillen, Waffen und immer mehr Zigaretten aus Osteuropa

Potenzpillen, Waffen und immer mehr Zigaretten aus Osteuropa
Zöllner finden am Unterboden eines Fahrzeugs Zigarettenstangen. (Bild: Hauptzollamt Ulm)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ulm (pr/le) – Das Hauptzollamt Ulm, das auch für unsere Region zuständig ist, hat seine Jahresbilanz vorgelegt. Zugenommen hat der Schmuggel von Zigaretten. Rund 580.000 Zigaretten wurden im letzten Jahr sichergestellt. Um dem entgegenzuwirken, werden bei den Kontrollen Tabakspürhunde eingesetzt.

„Was wir in den letzten Monaten verstärkt sehen, sind Kleintransporter aus Osteuropa, die Tausende Zigaretten – versteckt unter Gepäck und verbaut hinter der Seitenverkleidung – nach und durch Deutschland bringen,“ so Rainer Bühler, Leiter des Hauptzollamts Ulm. Der Ulmer Zoll setzt verstärkt auf Schwerpunktkontrollen auf den Autobahnen unter Einsatz von Röntgentechnik und Tabakspürhunden.

Schmuggelzigaretten in der Seitenverkleidung.
Schmuggelzigaretten in der Seitenverkleidung. (Bild: Hauptzollamt Ulm)

Über 2 Milliarden Euro an Steuereinnahmen erzielt

Mit einem Plus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr hat der Ulmer Zoll wieder über zwei Milliarden Euro an Steuereinnahmen erzielt. In der Baubranche sah sich der Zoll 2021 verstärkt mit illegaler Beschäftigung konfrontiert (231 Fälle). 2.460 Strafverfahren und 857 Bußgeldverfahren wurden in der Folge eingeleitet. Der aufgedeckte Beitragsschaden für die Sozialversicherungen betrug 15,46 Millionen Euro.

420.000 Potenzpillen aus Polen aufgegriffen

Die Beamten des Ulmer Zolls haben letztes Jahr 10.777 Fahrzeuge und 17.741 Personen überprüft. Dabei stellten sie knapp zehn Kilogramm Rauschgift sowie 50 illegale Waffen und Waffenteile sicher. Schmuggelzigaretten (582.880 Stück) und ein Großaufgriff von 420.000 Potenzpillen aus Polen.

Aus dem Verkehr gezogen wurden:

  • 518 gefälschte Markenartikel
  • 53.000 illegale Arzneimittel und
  • 1.272.020 technisch unsichere Produkte (Darunter waren über eine Million nicht zertifizierte Atemschutzmasken und 53.000 Corona- Schnelltests.)

In Deutschland gibt es insgesamt 41 Hauptzollämter sowie 250 Zollämter, die diesen untergeordnet sind.