Positive Corona-Tests im Umfeld der SSV-Fußballer

Positive Corona-Tests im Umfeld der SSV-Fußballer
Auch im Umfeld der Ulmer Fußballer ist nun Corona ausgebrochen. (Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ulm – Im Rahmen der routinemäßigen Testung sind im Mannschaftsumfeld des SSV Ulm 1846 – laut Vereinsmitteilung – drei Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Alle drei haben sich direkt in häusliche Quarantäne begeben, die daraufhin angeordneten PCR-Testungen bei allen weiteren Spielern und Funktionären fielen negativ aus.

Der Fußball-Regionalligist habe nach Bekanntwerden der Fälle – so der SSV weiter – direkt Maßnahmen eingeleitet, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Auch alle Mitarbeiter der Geschäftsstelle wurden vorsorglich getestet.

Mit dem zuständigen Gesundheitsamt sowie der Regionalliga Südwest steht der Verein in engem Austausch. Nach aktuellem Stand sei die Regionalliga-Partie am Freitag, 16 April, bei der TSG Balingen nicht gefährdet.