Polizeimeldungen Sigmaringen 16.04.2021

Polizeimeldungen Sigmaringen 16.04.2021
Polizeimeldungen für den Landkreis Sigmaringen. (Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Landkreis Sigmaringen (ots) – Polizeimeldungen für den Landkreis Sigmaringen (16.04.2021)

Bad Saulgau – Ermittlung zu Tierfalle

Eine Tierfalle, mit der mutmaßlich versucht wurde, dem Treiben eines Bibers ein Ende zu setzen, hat ein Mitarbeiter des Landratsamtes am Mittwochabend am Krumbach zwischen den Weilern Krumbach und Figels entdeckt. Der Fachbereich Gewerbe und Umwelt beim Polizeipräsidium Ravensburg ermittelt nun gegen den bislang unbekannten Aufsteller der Lebendfalle und bittet unter Tel. 0751/803-0 um sachdienliche Hinweise.

Bingen – Kaminbrand

Brandalarm war am Donnerstagabend in der Inneringer Straße in Bingen. Ein Kaminbrand rief gegen 18.30 Uhr die Feuerwehr auf den Plan. Glanzruß hatte sich zuvor im Kamin entzündet und so zu dem Brand geführt. Die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren Bingen und Sigmaringen löschten das Feuer. Während der Löscharbeiten war die Inneringer Straße voll gesperrt. Insgesamt waren etwa 40 Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

Sigmaringen – Hecke brennt

Auf dem Friedhofsgelände ist am Donnerstagnachmittag eine Hecke in Brand geraten. Aus bislang ungeklärter Ursache entzündete sich Gewächs. Die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen war für die Löscharbeiten mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Sigmaringen – Diebstahl aus Sportgeschäft

Ein Dieb hat sich am Mittwochnachmittag zwischen 14 Uhr und 16.45 Uhr in einem Sportgeschäft in der Burgstraße bedient. Einen vierstelligen Bargeldbetrag und mehrere Sportuhren stahl der Täter. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen Diebstahls. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel. 07571/ 104-0 zu melden.