Pkw kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum: Unfall auf B30 bei Gaisbeuren

Pkw kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum: Unfall auf B30 bei Gaisbeuren
Der BMW-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug kurz vor Gaisbeuren auf höhe eines Autohändlers auf der B30 von der Fahrbahn ab. (Bild: David Pichler)

Gaisbeuren (dpi) – Ein Verkehrsunfall ohne Personenschaden ereignete sich am Samstagmittag auf der B30 bei Gaisbeuren.

Gegen 14:30 Uhr wurden die Feuerwehren Bad Waldsee Abteilung Stadt und Reute/Gaisbeuren zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 30 bei Gaisbeuren alarmiert. Mit fünf Einsatzfahrzeugen und 22 Einsatzkräften trafen die ehrenamtlichen Feuerwehrleute am Einsatzort ein. „Wir unterstützten die Polizei bei der Unfallabsicherung und stellten den Brandschutz sicher“ so Matthias Lessig, Pressesprecher der Feuerwehr Bad Waldsee. Weiter wurde die Batterie des neuen BMW aus Sicherheitsgründen abgeklemmt.

Der BMW wurde total zerstört. Sogar der Airbag löste aus.
Der BMW wurde total zerstört. Sogar der Airbag löste aus. (Bild: David Pichler)

„Der Fahrer kam ersten Erkenntnissen zufolge alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab“ so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ravensburg auf Anfrage des Wochenblatt. Dort war er augenscheinlich gegen einen Baum geprallt und kam dann schräg an dem kleinen Abhang zum Stehen. Über eine Stunde lang war die rechte Fahrbahn in Richtung Ravensburg gesperrt, es kam zu kleineren Staus in beiden Richtungen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt, der völlig zerstörte BMW wurde mit einem Abschlepper geborgen und abtransportiert.

Die Feuerwehr Bad Waldsee Abteilung Stadt und Reute/Gaisbeuren war im Einsatz.
Die Feuerwehr Bad Waldsee Abteilung Stadt und Reute/Gaisbeuren war im Einsatz. (Bild: David Pichler)