Mutter wollte nur fotografieren Perfektes Bild mit Kuh scheitert: 9-Jähriger wird schwer verletzt

Perfektes Bild mit Kuh scheitert: 9-Jähriger wird schwer verletzt
Foto mit einer Kuh in den Bergen geht schief, Bub wird dabei schwer am Arm verletzt. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Söll/Tirol (pr/le) – Auf einer Wanderung in Tirol wollte eine 44-jährige Deutsche ein Foto ihrer Kinder mit einer Kuh machen. Das Tier dreht sich dabei unerwartet um und der 9-jährige Sohn verletzt sich dabei schwer am Arm.

Wie die Polizei mitteilte, war die kleine Gruppe in Söll auf einem markierten Wanderweg im Bereich Au Hochalm unterwegs. Für das Foto mit der Kuh begab sich der 9-jähriger Sohn in die unmittelbare Nähe einer stehenden Kuh, die sich am Wegrand außerhalb des Wanderweges befand.

Plötzlich und unerwartet bewegte die Kuh ihren Kopf. Das Kind verlor dabei das Gleichgewicht, stürzte zu Boden und verletzte sich schwer am Arm. Der Bub musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

(Quelle: LPD)