Parktickets nun auch per App

Parktickets nun auch per App
(Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Laupheim – Ab sofort kann in Laupheim das Parkticket nun auch per Smartphone-App bezogen werden. Alternativ zum Ticketkauf am Automaten können die Bürgerinnen und Bürger ihr Parkticket entweder über die App EasyPark oder über die App ParkNow lösen. Durch das Parken per App entfallen somit sowohl die Suche nach passendem Kleingeld als auch die Sorge um das rechtzeitige Verlängern des Parktickets, da die Parkzeitdauer, im Rahmen der zulässigen Höchstdauer, einfach über das Smartphone verlängert werden kann.

Da die App 15 Minuten vor Ablauf des digitalen Parkscheins per Push-Nachricht oder SMS-Erinnerung die Nutzer über das Ablaufen der Parkdauer informiert, lassen sich in Zukunft noch leichter Strafzettel vermeiden. Die Apps berechnen die Parkdauer dabei minutengenau und damit sind sowohl die anfallenden Kosten, wie auch die Parkdauer jederzeit ersichtlich. Somit kann die Parkzeit ganz nach Bedarf gestartet, verlängert oder beendet werden.

Um EasyPark oder ParkNow zu nutzen, muss zuvor die jeweilige App auf das Smartphone installiert werden. Hierbei werden die Nutzer aufgefordert, eine Bezahlmethode auszuwählen, wobei das Bezahlen per Lastschrift, Kreditkarte, PayPal oder Apple Pay möglich ist. Bei jedem Parkvorgang fallen zu den Parkgebühren Transaktionskosten an, wobei es am Ende des Monats eine Sammelrechnung gibt. Die ersten Schritte zum Handyparken werden durch Aufkleber an den Parkscheinautomaten erklärt. Eine Vignette ist nicht notwendig, da die Kontrolleure durch eine Datenbank einsehen können, für welche Autokennzeichen Parkzeiten gebucht wurden.