OSK bietet Pflegeausbildung auch ab April an

OSK bietet Pflegeausbildung auch ab April an
Die Oberschwabenklinik bietet einen weiteren Ausbildungsbeginn zum 1. April 2022 an. (Bild:Karolina Grabowska/Pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Die Oberschwabenklinik verstärkt noch einmal ihre Anstrengungen in der Ausbildung von Pflegefachkräften und bietet einen weiteren Ausbildungsbeginn zum 1. April 2022 an. Die OSK besetzt zehn Plätze.

Der Unterricht findet an der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Weingarten statt. In die Praxis werden die angehenden Fachkräfte im St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg eingeführt.

Das Angebot zu diesem ungewöhnlichen Termin richtet sich speziell auch an junge Leute, die im Herbst keine Ausbildung beginnen konnten oder wollten. Dafür kann es vielerlei Gründe geben, angefangen von einem Praktikum über einen Auslandsaufenthalt bis hin zum Wunsch, sich nach anstrengenden Jahren in der Schule zunächst ein paar Monate Auszeit zu gönnen. Willkommen sind auch Bewerberinnen und Bewerber, die sich aus einem bisherigen Beruf umorientieren wollen.

Der ungewöhnliche Starttermin führt drei Jahre später auch zu einem ungewöhnlichen Abschlusstermin wiederum im Frühjahr. Zu diesem Zeitpunkt endet kein anderer Pflegeausbildungskurs. Entsprechend gut dürften die Aussichten für die Absolventen sein, die persönliche Wunschstelle zu bekommen. Am Westallgäu-Klinikum in Wangen ist der Frühjahrskurs bereits vor drei Jahren eingeführt worden und hat sich bestens bewährt.

(Pressemitteilung: Oberschwabenklinik gGmbH)