Online-Sprechstunde zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Online-Sprechstunde zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
Anregungen, Wünsche und Ideen rund um das Thema Inklusion werden bei der Online-Sprechstunde ernst genommen (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Selda Arslantekin und Jürgen Malcher, ehrenamtliche Kommunalen Behindertenbeauftragten des Landkreises Ravensburg, nehmen am Montag, 10. Mai, von 17-18 Uhr, Anregungen, Wünsche und Ideen rund um das Thema Inklusion entgegen und freuen sich auf einen ungezwungenen Austausch.

Angesprochen werden sollen Inklusionsinteressierte sowie Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Angehörigen.

Wer an dieser Online-Sprechstunde teilnehmen möchten, meldet sich bitte im Vorfeld bei Frau Sabrina Wangenheim, Sozialplanerin (Fachbereich Teilhabe und Inklusion) des Landratsamtes Ravensburg per Mail an s.wangenheim@rv.de oder telefonisch unter 0751 85-3123. Im Anschluss gibt es einen Webex-Zugangslink zur Online-Sprechstunde.