Ohne Krankenkassenkarte beim Arzt

Ohne Krankenkassenkarte beim Arzt
Durch eine SSL-Verschlüsselung sind die persönlichen Daten zu 100 Prozent geschützt. (Bild: picture-alliance | Tobias Hohenacker / CHROMORANGE)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bodensee-Oberschwaben (pr/le) – AOK-Versicherte, die beim Arzt feststellen, dass sie ihre elektronische Gesundheitskarte zuhause vergessen haben, können ihren Termin dank des Online-KundenCenters trotzdem wahrnehmen. Mit nur wenigen Klicks kann eine Versicherungsbescheinigung schnell und sicher heruntergeladen werden.

Mit wenigen Klicks

„Versicherte, die bereits im Online-KundenCenter registriert sind, können unter aok.de/bw/meineaok oder über die App „Meine AOK“ mit wenigen Klicks eine Ersatzbescheinigung anfordern“, sagt Markus Packmohr, Geschäftsführer der AOK Bodensee-Oberschwaben. Diese steht dann innerhalb von zehn Minuten zur Verfügung und kann direkt per E-Mail an die Arztpraxis weitergeleitet werden.

Telefonische Sofortregistrierung nutzen

Wer die Online-Funktionen der Gesundheitskasse bisher nicht verwendet, kann von unterwegs die telefonische Sofortregistrierung im Online-KundenCenter nutzen. Nachdem ein Kundenberater innerhalb von zehn Minuten die Registrierung durchgeführt hat, stehen dem Versicherten sofort alle Funktionen des Online-KundenCenters zur Verfügung. Dazu gehören neben dem Anfordern von Versicherungsbestätigungen auch die Übermittlung von Krankmeldungen an die AOK, das Einreichen von Rechnungen und Anträgen sowie die Änderung der persönlichen Anschrift. Durch eine SSL-Verschlüsselung sind die persönlichen Daten zu 100 Prozent geschützt.

Weitere Infos unter aok.de/bw/meineaok-app