„Ohne Dich“ – Innehalten für Trauernde

„Ohne Dich“ – Innehalten für Trauernde
Innehalten für Trauernde in St. Jodok (Bild: Hospizgruppe Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

 Ravensburg – „Ohne Dich“ ist eine Einladung an Trauernde, die einen geliebten Menschen verloren haben. Manchen war es nicht möglich, sich zu verabschieden, andere fühlen sich seit der Pandemie doppelt allein gelassen.

In der Kirchengemeinde wird diese Stunde zum Innehalten, die inhaltlich durch Theresia Fischer und Karin Berhalter von der Kontaktstelle Trauerpastoral des Dekanats, vorbereitet wird, am 18. April, 19 Uhr, in St. Jodok gefeiert werden. Dies ist zugleich der Tag, den Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Gedenktag der Coronatoten ausgerufen hat. Deshalb wird das von der Seelsorgeeinheit erstellte Coronakreuz an diesem Abend in St. Jodok stehen.

Die Datenerfassung aufgrund der geltenden Coronaverordnung erfolgt vor Ort. (Kath. Gesamtkirchengemeinde Ravensburg –  www.kath-rv.de)

(Quelle: Kath. Gesamtkirchenkirchengemeinde RV)