Öffentliche Stadtführung durch die historische Altstadt

Öffentliche Stadtführung durch die historische Altstadt
Bei der Stadtführung durch Leutkirch gibt es einiges zu entdecken. (Bild: Marius Badstuber)
WOCHENBLATT
Redaktion

Leutkirch – Die nächste öffentliche Stadtführung findet am Donnerstag, 30. Juni um 17:00 Uhr statt. Verwinkelte Gässchen und historische Fachwerkhäuser warten darauf, erkundet zu werden. Viele spannende Geschichten können bei den Stadtführungen erfahren werden – so lässt sich Vergangenheit hautnah erleben.

Kommenden Donnerstag, 30.06.2022, um 17:00 Uhr, lädt die Touristinfo Leutkirch alle Besucher, Gäste und Interessierte ein, sich auf einem eineinhalbstündigen Spaziergang von der Geschichte Leutkirchs und ihrer historischen Gebäude inspirieren zu lassen und Wissenswertes übers Städtle zu erfahren. Treffpunkt ist die Leutkircher Touristinfo, Marktstraße 32, Gotisches Haus.

Weitere Infos zu den Führungen:

  • Kosten: fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenfrei
  • Tickets hier erhältlich: Leutkircher Touristinfos (Altstadt und Center Parcs Park Allgäu) oder online unter www.leutkirch.reservix.de
  • Weitere Termine und Informationen unter: www.leutkirch.de/fuehrungen

Viele spannende Geschichten können bei den Stadtführungen erfahren werden – so lässt sich Vergangenheit hautnah erleben.

Kommenden Donnerstag, 30.06.2022, um 17:00 Uhr, lädt die Touristinfo Leutkirch alle Besucher, Gäste und Interessierte ein, sich auf einem eineinhalbstündigen Spaziergang von der Geschichte Leutkirchs und ihrer historischen Gebäude inspirieren zu lassen und Wissenswertes übers Städtle zu erfahren. Treffpunkt ist die Leutkircher Touristinfo, Marktstraße 32, Gotisches Haus.

Weitere Infos zu den Führungen:

  • Kosten: fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenfrei

  • Tickets hier erhältlich: Leutkircher Touristinfos (Altstadt und Center Parcs Park Allgäu) oder online unter www.leutkirch.reservix.de

  • Weitere Termine und Informationen unter: www.leutkirch.de/fuehrungen

(Pressemitteilung: Stadt Leutkirch)