Neuzugang bei den Wild Wings: Verteidiger Carl Neill

Neuzugang bei den Wild Wings: Verteidiger Carl Neill
Carl Neill wechselt zu den Wild Wings. (Bild: Sven Lägler)

WOCHENBLATT
Redaktion

Die Neckarstädter verpflichten mit Carl Neill einen kanadischen Rechtsschützen für die Verteidigerposition. Der 26-Jährige kommt vom slowenischen ICEHL Club HK Olimpija Ljubljana, mit dem er in der laufenden Saison 36 Spiele absolvierte und dabei insgesamt 24 Scorerpunkte sammelte.

In der vergangenen Spielzeit stand der Kanadier bereits 4-mal für die Kölner Haie in der PENNY DEL auf dem Eis. Nun fügt er bei den WILD WINGS ein weiteres Kapitel in Deutschland hinzu und freut sich sehr auf die bevorstehenden Aufgaben.

„Ich habe sehr viel Gutes über den Standort, die Organisation und die Fans gehört. Deshalb kann ich es kaum erwarten hier loszulegen, auch in dem Wissen, dass wir die Möglichkeit haben mit gutem Eishockey in die Playoffs einzuziehen“, blickt Carl Neill auf seine Zeit in Schwenningen voraus.

Für die Verantwortlichen am Neckar war es wichtig einen Akteur zu finden, der dem Team direkt mehr Qualität verleihen kann. „Wir bekommen mit Carl einen Spieler, der uns mit seinen Fähigkeiten mehr Tiefe in der Verteidigung geben wird. Dabei gilt unser Dank auch Ljubljana, die ihm die Möglichkeit gegeben haben, sich in einer größeren Liga zu beweisen“, sagt WILD WINGS Geschäftsführer Stefan Wagner.

Bereits am Dienstagabend kam Carl Neill am Neckarursprung an. Ob er schon am Donnerstag in Mannheim zum Aufgebot der WILD WINGS zählen wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen. 

(Vereinsmitteilung: Wild Wings)