Neues im Sozialversicherungsrecht: AOK macht Betriebe fit für nächstes Jahr

Neues im Sozialversicherungsrecht: AOK macht Betriebe fit für nächstes Jahr
Das Logo der AOK, Allgemeine Ortskrankenkasse, ist an einem Gebäude zu sehen. (Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul)
WOCHENBLATT
Redaktion

Zum Jahreswechsel ändern sich häufig Gesetze und Regelungen in der Sozialversicherung. Die AOK in Kempten-Oberallgäu-Lindau unterstützt daher Betriebe und Steuerbüros aus der Region alljährlich mit ihren Seminaren zum Jahreswechsel.

„Auch in diesem Jahr können unsere Firmenkunden von diesem praxisnahen Angebot profitieren: Coronabedingt finden wie im vergangenen Jahr die Seminare online statt, sie starten im November“, so Thomas Michel, Direktor der AOK in Kempten-Oberallgäu-Lindau. „Aufgrund der starken Nachfrage erhöhen wir die Anzahl der Online-Seminare im Vergleich zum Vorjahr deutlich und versprechen, dass jeder Interessent auch einen Platz bekommt“. Aktuell liegen bundesweit bereits über 24.000 Anmeldungen vor, bayernweit sind es über 6.000 Anmeldungen – Tendenz stark steigend.

Trends und Tipps für 2022 digital

Die digitalen Formate bestehen aus Videos zu den einzelnen Themenbereichen, vertiefenden Begleitdokumenten zum Herunterladen und Expertenforen für individuelle Fragen. Neu in diesem Jahr: Für Fragen zum Arbeits- und Steuerrecht stehen in den begleitenden Expertenforen jetzt auch ausgewiesene Fachleute zur Verfügung. „Die zahlreichen gesetzlichen Änderungen haben wir wieder verständlich aufbereitet, Interessierte können die Informationen einfach und schnell abrufen“, so Thomas Michel.

Viele Themen, praxisnah erklärt

Die Themenvielfalt ist auch diesmal groß: So gibt es Neues zur Elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, zu Minijobs und zu den sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen aufgrund steuerrechtlicher Änderungen. Informationen zum Statusfeststellungsverfahren, zur Beschäftigung mit Auslandsbezug sowie von Altersrentnern runden die Themenpalette ab. „Natürlich stehen die bekannten AOK-Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung für vertiefende Fragen zur Umsetzung im Betrieb“, ergänzt Thomas Michel.

Die Online-Seminare starten ab dem 8. November, eine Anmeldung ist möglich unter www.aok.de/fk/jahreswechsel.

(Pressemitteilung: AOK Bayern – Die Gesundheitskasse)