Neuer Müllbehälter am Aussichtspunkt Mühlberg

Neuer Müllbehälter am Aussichtspunkt Mühlberg
Der neue Mülleimer beim Aussichtspunkt Mühlberg. (Bild: Stadt Sigmaringen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sigmaringen – Die Stadt Sigmaringen kämpft am Panthelstein und dem Aussichtspunkt Mühlberg immer wieder mit Verschmutzungen und Müllablagerungen. Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder die vom städtischen Bauhof angebrachten Müllgefäße am Aussichtspunkt Panthelstein von „feierlaunigen Mitmenschen“ nach kürzester Zeit herunter getreten oder angezündet wurden, ist nun ein neuer, massiver Müllbehälter angebracht worden.

Ebenso wird der Weg und der Hang im Bereich des Aussichtspunkts Mühlberg mit Unterstützung der Bergwacht noch gereinigt. Wir bedanken uns hier für die Unterstützung.

Bürgermeister Dr. Ehm erklärt: „Wir möchten mit diesem Müllgefäß bei den Mitmenschen den Blick zur Müllentsorgung und Müllvermeidung und somit auch zum Schutz der Umwelt schärfen. Jeder, der diesen schönen Platz verlässt wird beiläufig nochmals darauf aufmerksam gemacht, ob er seine mitgebrachten Sachen auch ordnungsgemäß entsorgt hat. Dann können wir uns zukünftig auch die gefährlichen Reinigungsarbeiten an der Felskante unter Mithilfe der Bergwacht sparen.“

Die Stadt Sigmaringen bittet um die Nutzung der öffentlichen Müllbehälter und die Vermeidung von wilder Müllablagerung und Umweltverschmutzung.

(Pressemitteilung: Stadt Sigmaringen)