Neuer Glanz für Haltestellenschilder: Mobiles Reinigungsteam unterwegs

Neuer Glanz für Haltestellenschilder: Mobiles Reinigungsteam unterwegs
Für die Haltestellenschilder der Hauptverkehrsachsen ist momentan ein mobiles Reinigungsteam im Einsatz. (Bild: bodo/Felix Löffelholz)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ein mobiler Einsatztrupp der Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) reinigt derzeit die Haltestellenschilder an den Bushaltestellen der Hauptverkehrsachsen im Bodenseekreis. Anschließend sind die Regiobus-Linien 500 (Überlingen – Sigmaringen) und 700 (Konstanz – Ravensburg) sowie weitere Linien an der Reihe.

Bereits bearbeitet sind die Haltestellen im Stadtverkehr Ravensburg/Weingarten. Man betrachte die Haltestellen als Visitenkarten und Aushängeschilder, heißt es vonseiten der RAB. Eine gepflegte Haltestelle signalisiere ein gutes und zuverlässiges Produkt. Man beabsichtige eine jährliche Reinigung.

Die Schilder – im Fachjargon auch Stelen genannt – machen Bushaltestellen schon von weitem erkennbar. Sie informieren über deren genaue Bezeichnung, die dort haltenden Linien, die Fahrpläne sowie über Aktuelles rund um Bus und Bahn.

(Pressemitteilung: Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH)