Neuer Geschäftsführer beim Stadtverkehr in Friedrichshafen

Neuer Geschäftsführer beim Stadtverkehr in Friedrichshafen
Der ausgewiesene Mobilitätsexperte Horst Schauerte verantwortet seit April den gesamten Mobilitäts-Bereich beim Stadtwerk am See. (Bild: Stadtwerk am See)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Horst Schauerte wird zum 1. Juni neuer Geschäftsführer des Friedrichshafener Stadtverkehrs.

Der ausgewiesene Mobilitätsexperte verantwortet seit April den gesamten Mobilitäts-Bereich beim Stadtwerk am See. Mit seinen Mitarbeitern managt er neben dem Stadtverkehr Friedrichshafen auch den Stadtbus Überlingen, das eCarsharing FRIZZ, die Bodensee-Oberschwaben-Bahn, die acht Parkhäuser des Stadtwerks am See in Friedrichshafen und Überlingen sowie die Katamaran-Reederei, bei der er ebenfalls Geschäftsführer ist. Schauerte kann auf 19 Jahre Expertise im ÖPNV zurückblicken, die er auf verschiedenen Stationen in Vorarlberg, Wien, Berlin und zuletzt beim Verkehrsunternehmen Wartburgmobil in Thüringen sammelte.

Die herausfordernde Aufgabe, die vor ihm und seinen Mitarbeitern steht, ist die Neuvergabe des Verkehrsvertrages für den Stadtverkehr zum 01.01.2024. „Vorgesehen sind darin einige Verbesserungen, um einen noch besseren Beitrag zur Verkehrswende bieten und Neu- wie Bestandskunden begeistern zu können“, so der neue Stadtverkehrs-Chef.

Unmittelbar bevor steht nun der Start des 9-Euro-Tickets. „Einmal 9 Euro im Monat beim Busfahrer bezahlen und damit dann den gesamten Nahverkehr in ganz Deutschland nutzen – Regionalzüge, Regional- und Stadtbusse, S-Bahnen usw.“, erklärt Schauerte das sehr günstige und einfache Angebot, das ab 1. Juni auch beim Stadtverkehr Friedrichshafen erhältlich ist.

(Pressemitteilung: Stadtverkehr Friedrichshafen GmbH)