Neuer Futterautomat im Tannenbühl

Neuer Futterautomat im Tannenbühl
Im Tannenbühl wurde ein neuer Futterautomat aufgestellt. (Bild: Martin Nuber/Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee (mn/bg) – Nach 14 Jahren im Dienst musste der alte Futterautomat beim Wildgehege Tannenbühl ausgetauscht werden, da er nicht mehr zuverlässig funktioniert und somit hin und wieder für traurige Kinderaugen und genervte Eltern/Großeltern gesorgt hatte. Dies hat nun ein Ende.

Noch rechtzeitig vor den Osterferien konnte der neue Futterautomat in Betrieb genommen werden. Der neue Automat wurde bewusst ohne Elektronik, rein mechanisch ausgewählt. So ist er einfach zu bedienen und müsste sehr zuverlässig funktionieren. Einfach eine 50-Cent-Münze einwerfen,  danach einen Becher aus dem Becherhalter nehmen und unter den Auswurf stellen, am Griff drehen und die Befüllung folgt.

Die gebrauchten Becher können über die vorhandenen Sammelstellen zurückgegeben werden. Nach Möglichkeit werden diese mehrfach benützt. Der Futterautomat wird mit für die Tiere bekömmlichen Luzerne- und Graspellets betrieben.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee/Brigitte Göppel)