Neue Schnellteststelle auch dienstags geöffnet

Neue Schnellteststelle auch dienstags geöffnet
Corona-Schnelltest Angebot jetzt auch Dienstags in Markdorf möglich. (Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Markdorf – Künftig kann man sich – lautstädtischer Mitteilung – in der Corona-Schnellteststelle der Stadt Markdorf in der Mehrzweckhalle in Leimbach auch dienstagstesten lassen.

Für kommende Woche seien folgende weitere Testtermine festgelegt worden:

  • Dienstag, 13. April: 17 Uhr bis 20 Uhr
  • Donnerstag, 15. April: 17 Uhr bis 20 Uhr
  • Samstag, 17. April: 9 Uhr bis 14 Uhr

Das Schnelltestzentrum befindet sich in der Mehrzweckhalle Leimbach, Johann- Hillebrand-Weg 3. Die Parkmöglichkeit ist derParkplatz unterhalb des Feuerwehrhauses, Zufahrt über den Oberen Lettenweg.

Das Testangebot richte sich ausschließlich an Bürger und Bürgerinnen mit einem Erstwohnsitz in der Stadt Markdorf. Die Nutzung des Angebotes ist kostenlos. Es könnten – so die Stadt Markdorf weiter – nur Personen getestet werden, die keine Symptome einer Corona-Erkrankung aufweisen.

Eine Testung ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Man könne sich von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 12 Uhr telefonisch unter 07544 / 500-227 anmelden. Dann bekomme man einen Termin zugewiesen. Zu diesem Termin müssen die angemeldeten Personen pünktlicherscheinen.

Wichtig ist, dass man ein amtliches Ausweisdokument mitbringt, dennohne Ausweis ist eine Testung nicht möglich. Die Stadt Markdorf bedankt sich bei den ehrenamtlichen Helfern des DRK-Ortsvereins Markdorf, der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf, des Mehrgenerationenhauses Markdorf sowie der Markdorfer Vereine.

Nur durch deren Engagement könne man dieses Testangebot in Markdorf ermöglichen. Die Stadt werde das Testangebot weiterhin anbieten und bei steigender Nachfrage ausbauen. Über die Termine würde regelmäßig über die Presse, im Amtsblatt, die Website der Stadt sowie in den sozialen Medien informiert.