Cook & Talk Neue Eventreihe: Erste Veranstaltung mit Wolfgang Dürr

Neue Eventreihe: Erste Veranstaltung mit Wolfgang Dürr
Wolfgang Dürr berichtet aus seinen Erfahrungen in der Personalführung. (Bild: Christina Wanke)
Markus Posch

Weingarten (mp) – Eine neue Eventreihe haben die Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben gestartet: COOK & TALK. Die erste Veranstaltung war mit Wolfgang Dürr, der Interessantes aus seiner beruflichen Tätigkeit und Erfahrungen einer guten Personalführung berichten konnte. Stattgefunden hat das erste Event bei REDDY Küchen in Weingarten.

Thomas Kellenberger, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren, konnte eine stattliche Anzahl an Teilnehmern begrüßen. Er berichtete über die Wirtschaftsjunioren und dankte den Organisatoren, die diese Veranstaltung ermöglicht und geplant haben. Anschließend übergab er weiter an Wolfgang Dürr von der Mitreuter Dürr GmbH (Personalberatung) aus Tettnang.

Die Teilnehmer bekamen interessante Infos von Wolfgang Dürr. (Bild: Christina Wanke)
Die Teilnehmer bekamen interessante Infos von Wolfgang Dürr. (Bild: Christina Wanke)

Wolfgang Dürr konnte in seinem bisherigen Berufsleben schon einige Stationen durchlaufen. So war er im Personalwesen der Daimler-Benz AG, Leiter der Weiterbildungsabteilung für mittelständische Unternehmen der Euronics eG, Arbeitsdirektor bei der Mannesmann Arcor AG und Geschäftsführer Personal bei der Deutschen Bahn AG. Ebenso hat er einen Lehrauftrag an der Steinbeis Business Academy.

Dürr arbeitet unter anderem in der Unternehmensberatung für Personal- und Prozessthemen. Er kann durch seine große Erfahrung im Personalbereich bei Unternehmen Prozesse optimieren und auch zu erfolgreicher Personalführung verhelfen.

Dürr führte in seinem Vortrag aus, wie wichtig Mitarbeitergespräche sind, die regelmäßig in Unternehmen und mehr als nur einmal im Jahr stattfinden sollen. Durch Förderung und Motivation schafft man es, engagierte Mitarbeiter zu bekommen und zu halten. Die Motivation erfolgt heutzutage nicht mehr nur über Geld/Gehaltserhöhungen, die Mitarbeiter brauchen Anreize, sogenannte Social Benefits, die von den Arbeitgebern zusätzlich angeboten werden. Wichtig ist bei der Mitarbeiterführung auch Lob und Anerkennung von Seiten des Arbeitgebers für die Angestellten.

Den Abend rundete noch das Essen ab, das von Julia Grandl und Christina Wanke organisiert und hervorragend gekocht wurde. Ein toller Ausklang eines sehr interessanten Vortrags von Wolfgang Dürr.

Die Teilnehmer gemeinsam mit Wolfgang Dürr. (Bild: Christina Wanke)
Die Teilnehmer gemeinsam mit Wolfgang Dürr. (Bild: Christina Wanke)