Nachhaltiges Spielzeug für die Kindergärten in Mariaberg und Feldhausen

Nachhaltiges Spielzeug für die Kindergärten in Mariaberg und Feldhausen
Der Integrative Kindergarten Mariaberg freut sich über die Holzspielzeuge von Max Steinhart. (Bild: Mariaberg e.V.)
WOCHENBLATT
Redaktion

Max Steinhart spendet selbstgebautes Holzspielzeug

Gammertingen-Mariaberg (sm01) – Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk haben Max Steinhart und seine Frau Helga am vergangenen Donnerstag den Kindern im Integrativen Kindergarten in Mariaberg gemacht. Zwei Liebherr-Oberdreher mit kugelgelagertem Drehwerk, zwei Gabelstapler, zwei Lanz-Mannheim-Bulldog mit Anhängern, zwei Unimog mit Lenkung und Seilwinde und weitere vier Anhänger mit Drehschemel und ringsum Schlägen hat der pensionierte Bau-Unternehmer an die begeisterten Kinder und Erzieherinnen in Mariaberg übergeben. Die Kinder haben die neuen Holzfahrzeuge gleich in Besitz genommen und mit Paletten mit Korkballen beladen.

In seiner Freizeit baut der 72-Jährige Max Steinhart in seiner Hobbywerkstatt diverse Holzspielzeuge und macht damit anderen eine Freude. In den umliegenden Gemeinden ist Steinhart ein Begriff. Er hat sich mit seinem Bau-Unternehmen schon immer für Nachhaltigkeit eingesetzt und baut deshalb auch seine Holzspielsachen ohne Plastik.

Über diese Holzfahrzeuge haben sich die Kinder und Erzieherinnen im Kindergarten in Mariaberg sehr gefreut. Mariabergs Vorstand Rüdiger Böhm hat sich für die beeindruckende Spende herzlich bedankt. Weitere Holzfahrzeuge gingen an den Kindergarten in Feldhausen, die Hans Steinhart, Ortsvorsteher, stellvertretend entgegennahm.