Glassplitter im Brot: Hofpfisterei startet Rückruf

Der Schriftzug «Hofpfisterei» ist an der Fassade einer Filiale der Bäckereikette zu sehen.
Der Schriftzug «Hofpfisterei» ist an der Fassade einer Filiale der Bäckereikette zu sehen. (Bild: Matthias Balk/dpa/Archivbild)

Die Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH warnt davor, dass Brot- und Backwaren mit einem bestimmten Datum Glassplitter enthalten können. Es besteht Verletzungsgefahr.

Beim Transport unverpackter Waren in einem Lkw ist es nach Angaben des Unternehmens mit Sitz in München zu einem Glasbruch gekommen. Die Warnung betreffe ausschließlich Brot- und Backwaren mit dem Produktionsdatum 09.10.2023, die regional in den Hofpfisterei-Filialgeschäften und einzelnen Natur- und Feinkostmärkten in Baden-Württemberg verkauft worden seien.

Die Produkte können dem Hersteller zufolge gegen Erstattung des Kaufpreises in der Verkaufsstätte zurückgeben werden.

(Quelle: dpa/PM)