Bei Bauarbeiten: Große Bunkeranlage aus der NS-Zeit im Allgäu entdeckt

Bei Bauarbeiten: Große Bunkeranlage aus der NS-Zeit im Allgäu entdeckt
Während der Suche nach alten Bomben aus dem Krieg durch den Kampfmittelräumdienst wurde der Bunker knapp unter der Erdoberfläche entdeckt. (Bild: Markus Dorer)

Davor Knappmeyer

Ein beinahe vergessener Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Dienstag in Durach bei Kempten freigelegt. Hier entsteht ein neues Baugebiet und bei den Älteren im Ort kommen Erinnerungen aus einer verdrängten Zeit hoch. Die Anlage wurde im Zweiten Weltkrieg streng bewacht.

Dass auf dem Gelände ein Bunker liegen könnte, wurde von Nachbarn und auch der Gemeinde vermutet, jedoch sorgte jetzt das enorme Ausmaß für einiges Aufsehen. Während der Suche nach alten Bomben aus dem Krieg durch den Kampfmittelräumdienst wurde der Bunker knapp unter der Erdoberfläche entdeckt. Die 150 Meter lange und zickzackförmig angelegte Anlage stammt aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Bunker war auf aktuellen Plänen nicht verzeichnet

Obwohl er in den 1970er Jahren zugeschüttet wurde, gelang es in den letzten Tagen, den Bunker zu öffnen. „Wir haben eine Patrone eines Gewehrs im Bunker gefunden, die vom Kampfmittelräumdienst mitgenommen wurde“, erklärte einer der Verantwortlichen. Eine Anwohnerin erzählte: „Hier haben wir als Kinder immer gespielt“. Weitere Bomben oder Munition wurden nicht gefunden. Anscheinend war der Bunker auf aktuellen Plänen nicht verzeichnet.  

(Bilder: Markus Dorer)

Außenanlage des Konzentrationslagers Dachau

Die Bunkeranlage befindet sich auf dem ehemaligen KZ-Depot in Durach-Weidach. Direkt neben dem Bunker befanden sich laut einer Anwohnerin Baracken der Gefangenen, die damals für die Messerschmitt AG arbeiteten. Zwischen 750 und 1.000 Gefangene lebten damals in dem Depot, bis sie im April 1945 von den Amerikanern und Franzosen befreit wurden.

Das Depot in Durach war eines von 169 Außenlagern des Konzentrationslagers Dachau und wurde von 30 bis 50 Soldaten und einer großen Anzahl von Hunden bewacht.