Nach langer Backzeit: Vierte My Cake serviert wieder süße Trends

Nach langer Backzeit: Vierte My Cake serviert wieder süße Trends
Eine große Auswahl an Torten gibt es bei der "My Cake" - Messe in Friedrichshafen zu bestaunen. (Bild: Messe Friedrichshafen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Nachdem die internationale Messe für Tortendesign und kreatives Backen im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie pausieren musste, kann sie nun aus dem Ofen geholt werden.

Am 14. und 15. Mai 2022 bietet die My Cake für Tortenfans und professionelle Bäckerinnen und Bäcker einen Treffpunkt zum Austauschen, Informieren und Einkaufen von Back- und Deko-Zutaten und -Utensilien. Über 50 Aussteller aus neun Nationen zeigen vom Fondantglätter über Zuckerstreusel in allen Variationen bis hin zum 3D-Schokoladendrucker alles, was das süße Herz begehrt.

Mit dabei sind unter anderem internationale Tortenpromis wie die Hyper Realistic Cake-Künstlerin Tuba Geçkil. Das Sahnehäubchen bei der kommenden My Cake ist die Kooperation mit dem Festspielhaus Neuschwanstein: Passend zur Uraufführung des Zeppelin-Musicals steht das Luftschiff unter anderem beim Tortenwettbewerb und bei der Collaboration im Mittelpunkt.

„Die Branche wartet nach einem Jahr coronabedingter Pause darauf, sich endlich wieder treffen zu können. Die Messe Friedrichshafen hat unter Berücksichtigung des bewährten sowie jeweils aktualisierten Schutz- und Hygienekonzepts bereits einige Veranstaltungen erfolgreich durchführen können“, erklärt Messechef Klaus Wellmann. Projektleiterin Julia Graf ergänzt: „Noch nie konnten wir renommiertere Tortenprofis als in diesem Jahr bei der My Cake in Friedrichshafen begrüßen.

Mit dabei ist unter anderem die international bekannte Künstlerin Tuba Geçkil aus Istanbul“. Über 50 Aussteller und 30 Tortenprofis präsentieren in Halle A2 und im Foyer West die gesamte Bandbreite der Back- und Tortenkunst. Mitmachen ist nicht nur erlaubt, sondern auch ausdrücklich gewünscht: Der Tortenwettbewerb der Interessengemeinschaft Tortendesign e.V. zieht alle Kuchenfans in seinen Bann.

In zwölf Kategorien haben kleine und große Nachwuchstalente die Möglichkeit, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen und Kunstwerke zu kreieren, die während der Messe ausgestellt und von einer Fachjury beurteilt werden. Anmeldungen sind noch bis zum 30. April 2022 unter www.mycake-messe.de möglich. Die Herstellung von Macarons, Gesichter modellieren und das Einstreichen von Semi Naked Cakes stehen bei insgesamt 35 Workshops und Live-Demonstrationen von und mit nationalen und internationalen Tortenprofis im Mittelpunkt.

Für die kostenpflichtigen Kurse ist eine Voranmeldung erforderlich unter www.mycake-messe.de. Der Wettbewerb „Essbarer Kuchen“ auf der großen dekofee Live-Bühne steht in diesem Jahr unter dem Motto „Der beste Bienenstich“ und zieht Schleckermäuler und Naschkatzen in seinen Bann.

Torte statt guter Worte: Auch in diesem Jahr unterstützt die My Cake die Kinderstiftung Bodensee. Wer ein Los bei der Tombola, ein Glas Bier oder Secco im Männer-Eck beziehungswiese an der See Secco Bar sowie leckere Backwerke am Stand der Bäcker-Innung kauft, hilft Kindern und Jugendlichen aus armen und benachteiligten Lebensverhältnissen. Im Rahmen der Collaboration „Help with Cake“, organisiert durch Nicola Keysselitz von Key for Cakes, gestalten rund 20 Tortenprofis Kuchenkunstwerke für den guten Zweck.

Unter anderem können Exponate von Barbara Regini, Mary Presicci und Meera Jamal bewundert werden. Die diesjährige Collaboration steht unter dem Motto „Zeppelin-Musical“ und widmet sich der Welturaufführung im Festspielhaus Neuschwanstein, wo die Torten im Anschluss an die My Cake in einer Ausstellung bewundert werden können.

Wer gerne bei der Entstehung von süßen Kunstwerken zugucken möchte, sollte beim Tortenkino vorbeischauen, wo spannende Tutorials zu sehen sein werden. Ebenfalls viel für das Auge gibt es bei der Premiere der Sonderschau zum Thema Hochzeitstorten, die eindrucksvolle Kunstwerke für den großen Tag präsentiert und zum Sammeln von Inspirationen einlädt. Torten an der Wand statt auf dem Teller gibt es bei der Graffiti Challenge: Im Freigelände verzieren Sprayerinnen und Sprayer eine große Leinwand mit bunten Motiven rund um Cupcakes und Co.

Die internationale Messe für Tortendesign und kreatives Backen findet unter Einhaltung des bereits bewährten Schutz- und Hygienekonzeptes am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Mai 2022 statt und hat am Samstag von 9:30 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet zwölf Euro, ermäßigt 9,50 Euro. Die Familienkarte ist für 28 Euro erhältlich.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.mycake-messe.dewww.facebook.com/mycakefriedrichshafen/ und www.instagram.com/mycakemesse.

(Pressemitteilung: Messe Friedrichshafen GmbH)