Nach Großbrand: Wohnungen für Einzelpersonen gesucht

Nach Großbrand: Wohnungen für Einzelpersonen gesucht
Wohnungen gesucht - Symbolbild (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Schussenried – Das Weihnachtsfest wird für die Bewohner eines abgebrannten Mehrfamilienhauses in Bad Schussenried in diesem Jahr zusätzlich zur allseits beherrschenden Corona-Pandemie noch etwas trauriger ausfallen.

Nach dem Großbrand vom 1. Dezember, bei dem 9 Wohnungen in Bad Schussenried unbewohnbar wurden, haben die Bewohner nicht nur ihr Hab und Gut durch den Brand verloren. Mehrere Mieter des Hauses suchen nun auch dringend nach einer neuen Unterkunft.

Dankenswerterweise konnten noch am Tag des Brandes viele der betroffenen 10 Personen über das Humboldt-Institut kurzfristig untergebracht werden. Doch die Unterkunft kann nur vorübergehend zur Verfügung gestellt werden, da sie spätestens im Frühjahr wieder anderweitig genutzt wird. So sind im Moment mindestens 4 Partien auf Wohnungssuche. Benötigt werden vor allem Wohnungen für alleinstehende Personen.

Wenn Sie vielleicht eine freie Wohnung zu vermieten haben oder jemanden kennen, der eine Wohnung vermietet, melden Sie sich bitte bei der Stadtverwaltung, Frau Weishaupt, Tel. 07583/ 9401-223 oder unter weishaupt(@)bad-schussenried.de Wir stellen dann gerne den Kontakt mit den betroffenen Personen her.

(Frau Hirsche 07.12.20 Bad Schussenried)