Multiplikatoren Fortbildung „Bäume und Sträucher“ und Familienführung „Essbare Landschaften“

Multiplikatoren Fortbildung „Bäume und Sträucher“ und Familienführung „Essbare Landschaften“
Zu zwei Führungen lädt das Kreisforstamt Biberach im Juli ein. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Biberach – Im Juli bietet das Kreisforstamt zwei Führungen an. Am Mittwoch, 13. Juli 2022 findet von 14 bis 18 Uhr eine Multiplikatorenführung zum Thema „Bäume und Sträucher“ statt. Die Waldführung gibt Einblicke über die Eigenschaften der Hölzer und wie sie genutzt werden. Vor allem werden die heimischen Baum- und Straucharten bestimmt.

Die kostenlose Veranstaltung ist für Multiplikatoren, die selber Gruppen im Wald führen wollen, wie Erzieherinnen und Erzieher, Lehrpersonal sowie Natur- und Waldpädagoginnen und -pädagogen. Der Treffpunkt ist am Gasthof Burren in Biberach.

Am Freitag 15. Juli 2022 bietet das Kreisforstamt eine Familien- und Erwachsenenführung zum Thema „Essbare Landschaften“ an. Diese findet von 14 bis 16 Uhr statt. Fast überall kann man sie finden: Die Wildkräuter. Ihre natürlichen Inhaltstoffe und ihre Robustheit machen sie wertvoll.

Auf dem gemeinsamen Waldspaziergang wird den Teilnehmenden überall Essbares und Heilsames begegnen. Es wird gezeigt, was der Naturgarten zusätzlich zu den Wildkräutern an Essbarem zu bieten hat. Die kostenlose Veranstaltung ist auch für Kinder ab sechs Jahren geeignet, die Wege sind kinderwagentauglich. Treffpunkt ist der Burrenparkplatz beim Kletterwald Biberach.

Eine Anmeldung per E-Mail an waldpaedagogik@biberach.de ist erforderlich.

(Pressemitteilung: Landratsamt Biberach)