MTG-Handballer sind in Köngen gefordert

MTG-Handballer sind in Köngen gefordert
Möchten am Sonntag auf der Rückfahrt wieder feiern: die Wangener Verbandsliga-Handballer. (Bild: Verein)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen (wb / tmy) – Für die Herren I der MTG Wangen geht die Verbandsliga-Reise am Sonntag, 24. Oktober beim TSV Köngen weiter (Anwurf: 17 Uhr). Köngen steht mit 2:8 Punkten im unteren Drittel der Tabelle.

Für das junge Team um Cheftrainer Sebastian Staudacher heißt das – laut Vereinsmitteilung – weiter Punkte zu sammeln um den Aufwärtstrend fortsetzen. „Für uns zählt nur der Sieg. Wir wollen dort weitermachen, wo wir vergangene Woche aufgehört haben.“

Und weiter: „Das Team hat unter der Woche gut gearbeitet und ist bereit für den nächsten Auswärtssieg“, zeigt sich MTG-Coach Staudacher im Vorfeld des Spiels selbstbewusst.

Ebenso in Köngen spielen die MTG-Damen I in der Verbandsliga gegen den Tabellenführer (15 Uhr). Hier ist die MTG – so der Verein weiter – zwar Außenseiter, doch sei den Mädels von Trainer Zsolt Balogh dennoch einiges zuzutrauen.

Die MTG Wangen setzt zum „Auswärts-Doppelpaket“ in Köngen einen Fanbus ein. Abfahrt ist am Sonntag, um 11.30 Uhr am P14 in Wangen.