Motorradfahrerin nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Motorradfahrerin nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Symbolbild - Verkehrsunfall (Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres)

WOCHENBLATT
Redaktion

Frittlingen /Lkr. TUT (ots) – Montagnachmittag ist es zwischen Denkingen und Frittlingen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten 17-jährigen Motorradfahrerin gekommen. Diese war gegen 16 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad KTM in Richtung Frittlingen unterwegs. Auf Höhe des dortigen Spielplatzes kam sie aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw.

Bei der Kollision zog sie sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Im entgegenkommenden Pkw saßen insgesamt vier Personen. Diese blieben unverletzt.

Die Kreisstraße 5907 war während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei bis 17:30 Uhr komplett gesperrt.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Konstanz)