Motor eines Ford Mustang fängt feuer

Motor eines Ford Mustang fängt feuer
Ford Mustang Symbolbild (Bild: Marcin Machalski / pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (ots) – Wegen eines brennenden Pkws wurde die Freiwillige Feuerwehr am Samstag um kurz vor 17.30 Uhr alarmiert, um einen brennenden Pkw auf der B 30, Höhe Ausfahrt Oberzell zu löschen.

Der 59-Jährige Fahrer des Ford Mustang hatte angegeben, während der Fahrt mehrere Fehlzündungen wahrgenommen zu haben. Dann habe der Motor zu brennen angefangen. Der 59-Jährige konnte den Oldtimer gerade noch auf den Seitenstreifen fahren und sich aus dem Fahrzeug retten. Erste Löschversuche durch den Besitzer und Polizeibeamte konnten die Flammen nur kurzzeitig unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr löschte schließlich den Brand.

An dem Mustang entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Er musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.