Das Landratsamt informiert Mobiles Impfteam des DRK-Kreisverbands bietet weitere Impf- und Test-Aktionen im September an

Mobiles Impfteam des DRK-Kreisverbands bietet weitere Impf- und Test-Aktionen im September an
An fünf Standorten bietet das DRK im Kreis Biberach Impfen und Testen für Corona an. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Das Mobile Impfteam des DRK-Kreisverbandes Biberach bietet weitere Impf- und Test-Aktionen im September an, und zwar in Ochsenhausen, Riedlingen, Schemmerhofen, Erolzheim und Biberach.

Am Montag, 12. September sowie am Montag, 26. September wird in Ochsenhausen ein Impfangebot gemacht. In der Zeit von 17 bis 19 Uhr bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) dort im Städtischen Bauhof Impfungen gegen das Coronavirus an.

Am Donnerstag, 15. September sowie am Donnerstag, 29. September kommt das Mobile Impfteam in der Zeit von 17 bis 19 Uhr ins DRK-Haus Riedlingen. Am Samstag, 17. September von 10 bis 13 Uhr gibt es eine Impfaktion am Viehmarktplatz in Biberach. Am Freitag, 23. September 2022 kommt das Mobile Impfteam in der Zeit von 17 bis 19 Uhr ins DRK-Haus nach Schemmerhofen. Und im DRK-Haus in Erolzheim werden am Samstag, 24. September von 10 bis 12 Uhr Impfungen gegen das Coronavirus angeboten.

Weiterhin besteht das Impfangebot im Impfstützpunkt der Paul-Heckmann-Kreissporthalle beim Berufsschulzentrum Biberach. Der Stützpunkt hat dienstags und freitags von 17 bis 20 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Zur Auswahl stehen bei allen Terminen die Impfstoffe von BioNTech, Johnson&Johnson, Moderna und Nuvaxovid® von Novavax. Es werden sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungsimpfungen, so genannte Booster-Impfungen angeboten.

Auch eine vierte Impfung ist möglich. Gemäß der STIKO-Empfehlung werden Personen ab dem Alter von 60 Jahren aufgerufen eine weitere Auffrischimpfung durchzuführen. Geimpft werden können Menschen ab fünf Jahren (bis 16 Jahre bitte in Begleitung eines Erziehungsberechtigten). Zur Impfung sollten der Personalausweis und der Impfpass mitgebracht werden.

Darüber hinaus bietet das DRK bei allen Terminen Corona-Antikörpertests an. Innerhalb von 15 Minuten kann die Konzentration von Antikörpern mittels weniger Bluttropfen, die per Fingerpiks entnommen werden, bestimmt werden. Je nach Titer-Wert kann eine Impfung empfehlenswert sein. Der Antikörpertest kostet 20 Euro pro Person.

(Pressemitteilung: Landratsamt Biberach)