„Mitmachen Ehrensache“: Junge Botschafter wollen Schülerinnen und Schüler begeistern

„Mitmachen Ehrensache“: Junge Botschafter wollen Schülerinnen und Schüler begeistern
„Mitmachen Ehrensache“: Junge Botschafter wollen Schülerinnen und Schüler begeistern. Der Lohn wird dann für einen sozialen Zweck gespendet. (Bild: (Landratsamt Bodenseekreis)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Der Bodenseekreis ist in diesem Jahr wieder bei der landesweiten Aktion „Mitmachen-Ehrensache“ dabei. Schülerinnen und Schüler haben hier die Möglichkeit, in der Aktionswoche vom 29. November bis 3. Dezember 2021 einen Tag ihre Klassenzimmer zu verlassen, um arbeiten zu gehen.

Der Lohn wird dann für einen sozialen Zweck gespendet. Um die Aktion an den Schulen im Landkreis bekannt zu machen, wurden am 20. Oktober 2021 Jugendliche aus mehreren Schulen im Bodenseekreis im Jugendhaus Molke zu Botschafterinnen und Botschaftern ausgebildet: Wer kann mitmachen? Wo kann ich arbeiten? Wohin geht das Geld? Wie präsentiere ich die Aktion vor anderen Jugendlichen? Die Referentin Inge Veil-Köberle klärte die Jugendlichen über die rechtlichen Grundlagen auf und die Social-Media-Prominente Roxana Strasser begeisterte die Schülerinnen und Schüler, indem sie Einblicke in ihr Tun und wertvolle Tipps für die Aktion gab.

Alle Infos zur Aktion und wie man mitmachen kann unter www.mitmachen-ehrensache.de/aktionsbueros/bodenseekreis/ oder unter bodenseekreis@mitmachen-ehrensache.de

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)