Mit gut 1,5 Promille am Steuer

Mit gut 1,5 Promille am Steuer
Symbolbild (Bild: tookapic)
WOCHENBLATT
Redaktion

Isny (ots) – Ein verunfalltes Fahrzeug wurde der Polizei am Dienstag kurz nach 23 Uhr auf der L 265 bei Ried gemeldet. Die Beamten fanden den BMW verlassen im Graben vor, zur Hälfte in die Fahrbahn ragend. Kurz darauf kam ein 24-Jähriger mit seiner Frau und seinem Bruder zur Unfallstelle und wollte den Polizisten vorgaukeln, dass die Frau den Unfall verursacht hatte. Anhand der Aussage eines Zeugen, der den Fahrer genau beschreiben konnte, wurde jedoch der 24-Jährige zweifelsfrei als Unfallverursacher ermittelt.

Ein Alkoholtest bei dem jungen Mann ergab über 1,5 Promille, weshalb er die Beamten zu einer Blutentnahme in eine Klinik begleiten musste. Der Führerschein des 24-Jährigen wurde beschlagnahmt. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Die Höhe des Sachschadens am BMW kann noch nicht beziffert werden.