Mit der Moorbahn raus in die Natur

Mit der Moorbahn raus in die Natur
Mit der Moorbahn geht es von Aulendorf nach Bad Wurzach ins größte Hochmoor Mitteleuropas. (Bild: Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH)
WOCHENBLATT
Redaktion

An allen Sonn- und Feiertagen, noch bis zum 17. Oktober, macht sich die Moorbahn von Aulendorf auf die spannende Reise nach Bad Waldsee und Bad Wurzach. An Pfingsten ist die Moorbahn am 23. und 24. Mai unterwegs. Eine morgendliche Anreise ist mit der Direktverbindung von Ulm Hbf (ab 8:29 Uhr) und Biberach (ab 8:53 Uhr) nach Bad Wurzach möglich.

Die Abfahrten ab Aulendorf sind um 9.17, 11:17, 14:17 und 16.17 Uhr. Rückfahrmöglichkeiten ab Bad Wurzach bestehen um 10:03, 12:03, 15:03 und 17:03 Uhr. Die detaillierten Fahrplanauskünfte gibt´s unter bodo.de bzw. per bodo FahrplanApp oder unter bahn.de. Wer möchte, kann sein Fahrrad kostenfrei mitnehmen!

Tipp für Pfingsttage
Wer Lust hat, kann das Wurzacher Ried auch auf eigene Faust entdecken. Hierzu kann man sich im Naturschutzzentrum einen Moor-Erlebnis-Rucksack ausleihen.

Näheres unter www.wurzacher-ried.de/moor-erlebnis-rucksack – weitere Ausflugsvorschläge unter www.moorbahn.eu

Neu: Check-in/Check-out beim Zugbegleiter
Neue Entwicklungen gibt es in dieser Saison für eCard-Inhaber. Der Check-in und Check-out mit der eCard oder auch ECHT BODENSEE CARD HOME ist in der Moorbahn möglich. Fahrgäste mit eCard melden sich einfach beim Zugbegleiter, der dafür eine Smartphone-App bereithält.

(Quelle: Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH)