Mit dem Hausierer von Haus zu Haus Erlebnisführung für alle im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Erlebnisführung für alle im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Hausierer „Bäse-Hans“ zieht durchs Museumsdorf. (Bild: Julia Brockmann)
WOCHENBLATT
Redaktion

Johann Friedrich Schöberle, genannt „Bäse-Hans“ oder „Bürschte-Fritz“ zieht als Klinkenputzer durchs Land und verkauft seine selbst gebundenen Bürsten und Besen.

Am Sonntag, dem 9. Oktober 2022, um 10.30 Uhr nimmt der Hausierer die Besucherinnen und Besucher mit auf seine „Reis“. Zusammen mit seinen Waren überbringt er Nachrichten und erledigt auch noch manch anderen Auftrag.

Außerdem will er sein Hausierergeschäft vergrößern und sucht deshalb noch einen Teilhaber. Seine großen und fundierten Kenntnisse der näheren und weiteren Heimatgeschichte bringen neue Einsichten in das „Wie“ und „Warum“ in der heutigen Zeit. 

Und eine besondere Bedeutung spielt auch die Geschichte der Jenischen. Da die Leute aus seinem Heimatort Lützenhardt sehr musikalisch sind, gibt er auch immer wieder selbst getextete, passende Lieder zum Besten. Zwischen 13.00 und 16.00 Uhr zieht der „Bäse-Hans“ dann weiter durchs Museumsdorf. Wen er bei diesem offenen Angebot trifft? Allerhand Leut, zum Beispiel die Magd Kätter. Natürlich ist er dabei immer für einen Schwatz zu haben…

Beide Angebote sind kostenfrei, zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt. Für die Führung um 10.30 Uhr ist eine Anmeldung aufgrund begrenzter Kapazitäten erforderlich.

(Pressemitteilung: Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck)