Erst Olaf Scholz, dann Thomas Gottschalk Messegelände Friedrichshafen: SPD-Landesparteitag und „Wetten, dass..?“

Messegelände Friedrichshafen: SPD-Landesparteitag und „Wetten, dass..?“
Europas größte Fernsehshow "Wetten dass...?" wird am 19. November in der Messe Friedrichshafen live ausgestrahlt. (Bild: Messe Friedrichshafen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Hochkarätige Veranstaltungen und bekannte Persönlichkeiten lenken am 19. November den Blick an den Bodensee: Während unser Bundeskanzler am Vormittag zum SPD-Landesparteitag kommt, sorgt Thomy abends mit vielen Prominenten für aufregende Hingucker.

Bereits am Freitag, 18. November, sendet das ZDF-Magazin „hallo Deutschland“ live aus der Messehalle in Friedrichshafen und stimmt auf das Show-Event am Samstag ein.

Die Hallen der Messe Friedrichshafen sind gut ausgelastet

Nahtlos fügen sich der Abbau verschiedener Messen mit dem Aufbau der Produktion für „Wetten, dass..?“ aneinander. „Wir sind stolz auf die Flexibilität unseres Messegeländes und unserer Mitarbeiter, während am Sonntag noch Modellbahnen die Zeppelin Cat Halle A1 bevölkerten, startet in diesen Tagen bereits der Bühnenaufbau für die beliebte TV-Produktion. Dafür müssen alle Zahnräder ineinandergreifen“, erklärt Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann.

„Wetten, dass..?“ kommt zum fünften Mal 

2 848 Zuschauer können die beliebte deutsche Fernsehshow mit Thomas Gottschalk in der größten Halle der Messe Friedrichshafen live erleben. Bereits zum fünften Mal gastiert das TV-Highlight auf dem Messegelände am Bodensee: „Wir waren mehrfach mit „Wetten, dass..?“ in Friedrichshafen zu Gast und kehren sehr gern dorthin zurück. Die Sendung ist eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRF – Friedrichshafen ist daher auch aus dem geographischen Blickwinkel ein idealer Veranstaltungsort für die diesjährige Show“, heißt es vom ZDF.

Beide Bereiche können hochwertig bespielt werden

Ähnlich sieht das wohl die SPD, die den Messebereich Ost für ihren Landesparteitag gewählt hat. Etwa fünf Tage werden benötigt, bis alles für den Besuch der etwa 500 SPD-Parteimitglieder vorbereitet ist. „Das Besondere an unserer Aufteilung in West und Ost ist, dass beide Bereiche gleichzeitig hochwertig bespielt werden können. Während das Foyer West eindrucksvoll die „Wetten, dass..?“-Gäste empfängt, lässt sich ein gleichwertig imposanter Empfang im Eingang Ost sowie dem Foyer Ost inszenieren.

Nach Angie jetzt Olaf

Wir freuen uns, dass wir nach Bundeskanzlerin Angela Merkel im Jahr 2013 nun auch den amtierenden Kanzler Olaf Scholz bei uns auf dem Gelände begrüßen dürfen“, betont Klaus Wellmann.

Die SPD ist nicht die erste Partei, die sich die Messe-Räumlichkeiten am Bodensee für ihre Tagung ausgesucht hat, auch die CDU, die FDP sowie die Piratenpartei waren bereits bei der Messe Friedrichshafen zu Gast. 

(Quelle: Messe Friedrichshafen)