Messe HAUS / BAU / ENERGIE findet nicht statt

Messe HAUS / BAU / ENERGIE findet nicht statt
Messe in Tuttlingen ist abgesagt. (Bild: Gerd Altmann)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Das perfekte Knowhow für die energetisch optimierte Immobilie und überhaupt rund ums Häusle – mit diesem Angebot wollte die Messe HAUS I BAU I ENERGIE in der Stadthalle Tuttlingen vom 23. bis 25. Oktober ihren Besuchern eine kompetente Plattform bieten. Die Veranstalter waren überzeugt, dass die Lage sich nach dem Lockdown positiv entwickeln würde und man den Besuchern eine coronakonforme, attraktive Messe bieten könne. Jetzt mussten die Messemacher eine sehr schwere Entscheidung treffen …

Heizen mit „Erneuerbaren“, Dämmung, Einbruchschutz, BAFA, KfW und Co … ein eindrucksvolles Expertenspektrum rund ums Haus für drei Tage war fürs Tuttlinger Publikum geplant, und das – als besonderes Entgegenkommen in diesem besonderen Jahr – sogar bei freiem Eintritt. Doch es kam nun anders. „Wir sehen uns leider gezwungen, in Absprache mit den Behörden die Messe HAUS I BAU I ENERGIE in Tuttlingen, die für den 23. bis 25. Oktober 2020 geplant war, abzusagen“, erklärt Projektleiterin Lisa Othegraven von der Messe Sindelfingen, dem Veranstalter des Formats. Durchaus, so Othegraven, hätten die Messemacher bis kurz vor dieser Entscheidung an eine positive Entwicklung des Pandemiegeschehens geglaubt, auch hatte man mit viel Sorgfalt und Umsicht ein Hygienekonzept für den Messeablauf geplant. Othegraven: „Unser Ziel war, den Besuchern eine zwar andere, aber nach wie vor attraktive Messe und damit auch wieder die Gelegenheit zu bieten, real erlebbar und im Dialog mit Ausstellern die Möglichkeiten für die Gestaltung, Sanierung und Renovierung des Domizils zu präsentieren.“

Doch die Unsicherheiten blieben und wurden immer mehr. „Die vielen und andauernden Unwägbarkeiten, wie die Pandemie sich weiterentwickelt und welche Gefahren, Einschränkungen und weiteren Auflagen damit einhergehen, haben vor allem beim Steigen der Infektionszahlen für große Verunsicherung gesorgt und unsere Planung extrem erschwert“, schildert die Projektleiterin. „Immer mehr hat sich im Zuge unserer Vorbereitungen herausgestellt, dass es deshalb in diesem Jahr schlichtweg nicht möglich sein wird, mit der hohen Qualität und Angebotsvielfalt, die unsere Besucher und Aussteller gewohnt sind, einen erfolgreichen Messeverlauf sicherzustellen.“

Ein wichtiger Aspekt für die Messe Sindelfingen war dabei auch das Bewusstsein für die Verantwortung: „gegenüber unseren Ausstellern und gegenüber unseren vielen treuen Besuchern – unter gesundheitlichen, wirtschaftlichen und ideellen Aspekten gleichermaßen.“

Die Hoffnungen der Messemacher konzentrieren sich jetzt auf das Jahr 2021. Lisa Othegraven: „Wir freuen uns sehr darauf, unsere Aussteller und unser Publikum auf der HAUS I BAU I ENERGIE 2021 in Tuttlingen gesund und voller Begeisterung wiederzusehen. Der Termin wird vom 8. bis 10. Oktober 2021 sein.“