Mercedes-Benz übernimmt 700 Leiharbeiter in Sindelfingen

Mercedes-Benz übernimmt 700 Leiharbeiter in Sindelfingen
Ein Mercedes Stern, das Logo des Automobilherstellers, steht auf der Niederlassung am Stammwerk. (Bild: Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sindelfingen (dpa/lsw) – Mercedes-Benz stellt im Werk Sindelfingen in den nächsten Monaten 700 Leiharbeiter dauerhaft an. Das teilten Betriebsrat und Unternehmen am Freitag mit.

Betriebsratschef Ergun Lümali sagte, es freue die Arbeitnehmervertretung sehr, dass sich nach intensiven Gesprächen mit der Unternehmensleitung die 700 Beschäftigten in der Produktion über eine Perspektive im Unternehmen freuen könnten. Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen zählt über 22.000 Mitarbeitende.

Eine Unternehmenssprecherin sagte: «Aufgrund der letzten Produkthochläufe hat das Werk zusätzlich auch auf die Unterstützung von Zeitarbeitskräften gesetzt.» Mit Hilfe der Zeitarbeit sei es möglich, durch die flexible Reaktion auf Marktschwankungen die Stammbelegschaft und Arbeitsplätze im Unternehmen zu halten. In Sindelfingen laufen die S- und E-Klasse vom Band, außerdem der vollelektrische EQS und der Maybach.