Meersburger Weihnachtsmarkt wird abgesagt

Meersburger Weihnachtsmarkt wird abgesagt
Auch im Jahr 2021 wird es keinen Weihnachtsmarkt in Meersburg geben. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Meersburg (wb/le)- Geplant war der Weihnachtsmarkt wie in jedem Jahr für das erste Adventswochenende. Traditionell sind viele ortsansässige Vereine und gemeinnützige Organisationen involviert und füllen den Markt mit Leben.

Bereits im Vorfeld lagen die Anmeldezahlen jedoch weit hinter denen der Vorjahre zurück und zusätzlich haben die rasant ansteigenden Infektionszahlen nun zu etlichen Absagen geführt. Alle Beteiligten wollen weder die Besucher noch ihre Mitarbeiter den Risiken einer möglichen Covid-Infektion aussetzen.

Weihnachtsbeleuchtung und liebevolle Akzente

„Wir hatten sehr gehofft, in diesem Jahr wieder ein bisschen näher an die Normalität zu kommen, aber angesichts der unmittelbar bevorstehenden Alarmstufe, müssen wir verantwortungsvoll handeln“, so Tanja Mülhaupt, kommissarische Leiterin der Abteilung Tourismus und Veranstaltung. Persönlich bedauert sie die Absage des Weihnachtsmarktes sehr, „aber auf die Weihnachtsbeleuchtung und weitere weihnachtliche Akzente in der Altstadt werden wir nicht verzichten“, verspricht Mülhaupt.

(Pressemitteilung: Stadt Meerburg)