„Medizin am Gleis“ am 22. Juni im Kulturschuppen Meckenbeuren

„Medizin am Gleis“ am 22. Juni im Kulturschuppen Meckenbeuren
Chefarzt Dr. Christian Fünfgeld (links) und Chefarzt Notker Hackenbruch bei Ihrem „Medizin am Gleis“-Vortrag im Jahr 2018. (Bild: MCB)
WOCHENBLATT
Redaktion

Zeit, über den Beckenboden zu sprechen

Meckenbeuren – Der Wunsch nach mehr Zeit für Gespräche zwischen Arzt und Patient geht im Klinikalltag oft unter. Beim Vortragsabend zum Thema „Beckenboden“ kann er aber erfüllt werden: innerhalb der Veranstaltungsreihe „Medizin am Gleis“ steht dieses Thema am Mittwoch, 22. Juni, um 19 Uhr im Kulturschuppen am Bahnhof Meckenbeuren im Fokus.

Der Tettnanger Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Christian Fünfgeld – in diesem Jahr zum fünften Mal unter Deutschlands TOP-Medizinern „Gynäkologische OPs“ der Focus-Redaktion Gesundheit gelistet -, wird Interessierten und Betroffenen nach seinem Vortrag die Gelegenheit zum Gespräch und für Fragen geben.

Gemeinsam mit seinem Chefarztkollegen Notker Hackenbruch, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, arbeitet Dr. Fünfgeld erfolgreich im zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentrum zusammen. In ihren Vorträgen zum Beckenboden widmen sie sich zwei wichtigen und leider häufig tabuisierten Themen: Der Gynäkologe Dr. Christian Fünfgeld spricht über „Gebärmuttersenkung und Harninkontinenz“, der Chirurg Notker Hackenbruch über „Stuhlinkontinenz – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten“.

Beide Mediziner freuen sich auf Fragen von interessierten Zuhörern. Der Eintritt zu „Medizin am Gleis“, der Vortragsreihe des MCB, ist wie immer frei. Versicherte, die ein Bonusheft führen, erhalten einen Stempel zum Nachweis des Veranstaltungsbesuchs. Der nächste Termin in der Vortragsreihe „Medizin am Gleis“ ist dem Thema „Sodbrennen“ gewidmet: am 6. Juli nimmt sich Priv.-Doz. Dr. Thorsten Lehmann, ebenfalls als einer von Deutschlands Top-Medizinern im Focus Gesundheit gelistet, diesem Thema an.

Alle Themen und Termine finden Sie auf der Website www.medizin-campus-bodensee.de, Videos zu verschiedenen medizinischen Themen gibt es auf youtube/medizin campus bodensee.

(Pressemitteilung: Klinikum Friedrichshafen GmbH)