MCB: Chefarzt Dr. Holger Sauer konzentriert sich künftig auf die Ambulanz der Inneren Medizin in Tettnang

MCB: Chefarzt Dr. Holger Sauer konzentriert sich künftig auf die Ambulanz der Inneren Medizin in Tettnang
Dr. Holger Sauer gibt die Verantwortung als Chefarzt der Inneren Medizin der Klinik Tettnang ab, bleibt den Patienten aber als Ärztlicher Leiter der Ambulanz Innere Medizin treu. (Bild: MCB)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tettnang (wb) – Nach insgesamt 23 Jahren und sieben Monaten übergab Chefarzt Dr. Sauer, Facharzt für Innere Medizin und spezielle internistische Intensivmedizin, die Klinik altersbedingt zum 1. März an die leitenden Ärzte Dr. Andreas Kost, Dr. Martin Pfeifer und Dr. Eva Piazolo. Zu dritt werden sie die Innere Medizin der Klinik Tettnang im Kollegialsystem leiten. Prof. Dr. Christian Arnold ist weiterhin Zentrumsdirektor dieser MCB-Klinik an zwei Standorten, zu der auch das zertifizierte Diabeteszentrum gehört, teilt die Klinikverwaltung in einer Presseerklärung mit.

Seinen Arztkittel hängt Dr. Sauer allerdings nicht ganz an den Nagel: „Künftig werde ich in der Inneren Ambulanz mit den Schwerpunkten gastroenterologische Endoskopie inklusive Interventionen und Vorsorgeuntersuchungen tätig sein. Zudem auch in der Beratung des zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentrums, um mich dort auf die Sprechstunde zu konzentrieren.“ Zugleich wird er weiterhin seine Aufgaben als Hygiene- sowie Strahlenschutzbeauftragter und Mitglied des Ethikkomitees wahrnehmen und der Klinik als ‘Senior expert‘ zur Verfügung stehen. „Wir sind sehr froh darüber, dass Dr. Sauer die Klinik Tettnang mit seiner ganzen Erfahrung und Expertise weiterhin unterstützt. Einen eindeutigeren Ausdruck für eine starke Identifikation mit der Klinik Tettnang kann es nicht geben“, kommentiert MCB-Geschäftsführerin Margita Geiger diese Personal-Entwicklung.